[googleeacfeae77dcdd44e.html] Blau-Licht-aktuell - aktuelle Meldungen
   
 
  aktuelle Meldungen

Einsatzberichte aus dem Ruhrgebiet

tagesaktuell von Polizei und Feuerwehr


Hotline: 0170-3455611

aktuelle Videos auf youtube:

www.youtube.com/channel/UCS-W3myedCVPwXNFD2zLebQ


Druck- und sendefähiges Bildmaterial können Sie unter der Rufnummer 0170-3455611 (nur TV-und Zeitungsredaktionen) bestellen. 
Videomaterial kann über die gleiche Rufnummer geordert werden



keine aktuellen Einsätze mehr verpassen--> meldet Euch beim
Newsletter an !!




12.04.2014 gegen 09:00

Ein Herner Bürger wollte am frühen Morgen beim Schadstoffmobil der Stadt Herne alte Röhren aus Rundfunkgeräten abgeben.
Ein Mitarbeiter der Stadt entdeckte Warnaufkleber für Radioaktivität.
Da nicht auszuschließen war, dass die Röhren beschädigt sind, alarmierte er die Feuerwehr.
Die sicherte in Strahlenschutzanzügen den Karton, und sperrte den Ort weiträumig ab.
Nachdem das Gefahrgut gesichert war, kann es nun von einer Spezialfirma entsorgt werden.





09.04.2014 gegen 13:54

Eine Rauchentwicklung unklarer Ursache wurde der Feuerwehr am Mittwoch gegen 13:54 Uhr gemeldet. Die eintreffenden Kräfte der Wehr fanden brennende Kleidungsstücke und Lagermaterial in einem Kellerraum vor. Der Brand konnte von einem Trupp unter Atemschutzgeräten mit einem Strahlrohr schnell gelöscht werden. Zu weiteren Lüftungsmaßnahmen in Treppenraum und Dachboden wurde ein zweiter Trupp unter Atemschutzgeräten eingesetzt.

Da die Elektroinstallation im Keller in Mitleidenschaft gezogen wurde waren auch die Stadtwerke Strom an der Einsatzstelle tätig.

Alle Bewohner des Hauses konnten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr selbstständig in Sicherheit bringen. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.



05.04.2014 gegen 20:30

Am Samstagabend hat in Bochum-Wattenscheid ein Feuerwehrmann der Bochumer Berufsfeuerwehr seiner langjährigen Freundin einen standesgemäßen Heiratsantrag gemacht.
Während ein Trupp zur "Brandbekämpfung" unter schweren Atemschutz vorging, "rettete" er seine Holde mittels Drehleiter aus der Wohnung.
In luftiger Höhe von 30 Metern nahm die sichtlich überraschte Frau den Antrag an.
Abgerundet wurde die Aktion durch ein nächtliches Feuerwerk.








29.03.2014 gegen 18:49


Am Samstagabend, gegen 18.50 Uhr, befuhr ein 69-jähriger Fahrzeugführer aus Bochum mit seinem PKW die Wasserstraße in Bochum-Weitmar in nordöstlicher Richtung. Plötzlich beschleunigte sein Fahrzeug vermutlich auf Grund eines technischen Defekts, so dass der Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit weiter in Richtung Oviedoring fuhr. In einem ersten Fahrmanöver touchierte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten PkW. Danach überholte er mit unvermindertem Tempo 2 vorausfahrende Fahrzeuge und fuhr dann ungebremst auf einen PKW, der ebenfalls die Wasserstraße in Richtung Oviedoring befuhr. Durch die Kollision wurde dieses Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum geschleudert. In dem PKW wurden die 46-jährige Fahrzeugführerin und ihr 47-jähriger Beifahrer eingeklemmt. Die beiden Personen, ein Ehepaar aus Bochum, konnten durch die Feuerwehr geborgen werden. Die Fahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen, der Beifahrer konnte nur noch tot geborgen werden. Das Fahrzeug des Unfallverursachers kam am Fahrbahnrand zum Stehen, der Fahrer erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Die verletzten Personen wurden nach medizinischer Erstversorgung in Bochumer Krankenhäuser zugeführt. Nach ersten Erkenntnissen könnte der Unfall durch einen technischen Defekt beim PKW des 69-jährigen Bochumers ausgelöst worden sein; er wurde sichergestellt. Die Wasserstraße wurde während der Unfallaufnahme bis gegen 22.15 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.






29.03.2014 gegen 09:35

Die Halle der Firma Faulenbach/Fichthorn GmbH & Co. KG Aluminiumveredelung in Sprockhövel steht seit den frühen Morgenstunden in Vollbrand.Über 20 km weit sind die Rauchschwaden zu sehen, die Feuerwehr führt Messungen durch, die Bevölkerung soll Fenster und Türen geschlossen halten.







28.03.2014 gegen 16:56

Am späten Nachmittag wurde die Feuerwehr Bochum zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person zur Autobahn A 44 im Bereich des Autobahnkreuzes Bochum / Witten alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einheiten der Feuerwache 3 stand sofort fest, dass die Fahrerin mit hydraulischen Rettungsgeräten aus ihrem Fahrzeug befreit werden muss. Nach der Erstversorgung durch die anwesende Notärztin wurde die Fahrerin mittels einer hydraulischen Rettungsschere befreit und vom Rettungsdienst weiterversorgt. Abschließend wurde sie in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Nach Abschluss der Rettungsarbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.







25.03.2014 gegen 20:58

Gegen 20:58 kam es an der Havkenscheiderstrasse in Bochum zum Brand von Möbelstücken im Terassenbereich einer Gartenlaube.
Das Feuer konnte mit einem Schnellangriffsschlauch in kurzer Zeit bekämpft werden.
Verletzt wurde niemand. 




23.03.2014 gegen 20:30

 Am Sonntagabend beschädigten Unbekannte die Scheiben von drei fahrenden Linienbussen und zahlreichen geparkten Fahrzeugen in Castrop-Rauxel, Datteln, Recklinghausen und Herne und Wanne-Eickel. Die Busse fuhren mit Fahrgästen in Castrop-Rauxel, in Recklinghausen und in Herne, als die Scheiben zerbarsten. Ob die Scheiben durch Schüsse, Wurfgeschosse oder ähnlichem zerstört wurden, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit sind mindestens 20 beschädigte Fahrzeuge bekannt geworden. Zeugen berichteten von einem Sportwagen, der in Tatortnähe gesehen wurde. Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot. Ein Polizeihubschrauber war ebenfalls zur Fahndung eingesetzt. Zeugen, die Angaben zu dem oder den Tatverdächtigen machen können oder an den Tatorten verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 02361/55-0 bei der Polizei zu melden.








22.04.2014 gegen 06:55

Am Samstagmorgen, gegen 06.55 Uhr, befuhr ein 30-jähriger PKW-Führer aus Bochum den Castroper Hellweg von der Innenstadt in Richtung Castrop-Rauxel. In Höhe der Einmündung Schmaler Hellweg ist der Fahrzeugführer vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug fuhr in die dortige Straßenbahnhaltestelle gegen 2 Pfeiler und wurde zertrennt. Der allein im PKW befindliche Fahrzeugführer verstarb an der Unfallstelle. Der Castroper Hellweg wurde in beide Fahrtrichtungen bis gegen 12.00 Uhr für die Unfallaufnahme abgesperrt.









16.03.2014 gegen 15:51

Es sprang nach bisherigen Ermittlungen ein 60-jähriger Schiffsführer eines niederländischen Motorschiffes am 16.03.2014, gegen 15.51 Uhr, seiner zuvor ins Wasser gefallenen Katze hinterher, um diese zu retten. Der Niederländer versank sofort unter der Wasseroberfläche. Nach umfangreichen Suchmaßnahmen durch Polizei und Feuerwehr wurde der Schiffer gegen 16.55 Uhr leblos geborgen. Trotz unverzüglich eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Schiffsführer später im Krankenhaus. Tragischer Weise war die Ehefrau des Schiffsführers mit an Bord. Sie wurde sofort durch einen alarmierten Notfallseelsorger betreut. Während der Such- und Bergungsmaßnahmen blieb die Schleuse für die Schifffahrt gesperrt.







15.03.2014 gegen 02:10

Gegen 02:10 wurde an der Hevenerstrasse in Bochum von bisher unbekannten Tätern ein Zigarettenautomat gesprengt.
Da sich noch Sprengmaterialien am Automaten befanden, wurden die Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes (LKA) NRW gerufen.
Die Feuerwehr wurde zum Ausleuchten der Einsatzstelle um Amtshilfe gebeten.
Die Einsatzstelle war weiträumig abgesperrt, bis der Experte des LKA grünes Licht gab.
Danach konnte die Spurensicherung der KTU die Arbeit aufnehmen. 






13.03.2014 gegen 21:30

Nach über 2 Stunden konnte Jack Russel Tyco (11) gesund seinem Frauchen Jasmin übergeben werden.
Die Feuerwehr Bochum hatte ihn aus einem Fuchsbau befreit in dem er sich verirrt hatte.
Freunde und Nachbarn hatten zuvor vergeblich versucht, das Tier zu befreien.
Tyco hatte sich von der Leine gerissen, und war in dem tiefen Bau verschwunden.







13.03.2014 gegen 18:00

Gegen 18:00 wurde auf der Westenfelderstrasse in Bochum-Wattenscheid ein 10-jähriges Kind mit seinem Rad von einem PKW erfasst und schwer verletzt.
Nach einer Behandlung durch den Notarzt kam es in eine Gelsenkirchener Spezialklinik.
Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK-1) ermittelt



11.03.2014 gegen 23:55

In der Nacht zu Mittwoch wurde die Aufsicht der Spielhalle Casino Royal in Recklinghausen niedergestochen und schwerst verletzt.
Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.
Eine lange Blutspur zog sich durch die Passage.
Der Täter konnte noch vor Ort festgenommen werden. Der Bereich um die Spielhalle in der Großen Geldstrasse wurde weiträumig abgesperrt.
Ob es sich um eine Beziehungstat oder einen Überfall handelt ist zur Stunde noch unklar.



11.03.2014 gegen 08:07

Gegen 08:07 wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand nach Bochum-Gerthe gerufen.
In einem Haus an der Kornharpenerstrasse war Unrat im Keller in Brand geraten.
Eine Bewohnerin wurde ambulant durch die Notärztin versorgt, konnte aber an der Einsatzstelle verbleiben.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.





10.03,2014 gegen 01:50

Aus bisher ungeklärter Ursache überschlug sich heute Morgen, 10. März 2014, 01.50 Uhr, bei Bochum auf der A40 in Richtung Essen, kurz vor dem Tunnel Ruhrstadion ein Fiat.

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Fahrer des Fiats, ein 52-jähriger aus Recklinghausen, die Kontrolle über das Auto. Der Fiat geriet nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte rechts gegen die Schutzplanken. Von dort schleuderte der Pkw nach links über die gesamte Fahrbahn und stieß gegen die Betonwand des Mittelstreifens. Anschließend überschlug sich der Fiat und kam auf der Seite liegend, quer zur Fahrtrichtung, auf der Mitte der Fahrbahn zum Stillstand.

Ein Rettungswagen brachte den 52-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nach ersten Informationen nicht.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 3.000 Euro.


06.03.2014 gegen 23:15

Gegen 23:15 kam es in Dortmund Dorstfeld zu einem Wohnungsbrand.
Ein Nachbar rettete den Mieter und seine Katze aus der Wohnung im ersten Obergeschoß.
Die Mieter kam in ärztliche Obhut und wurde mit einer Rauchvergiftung behandelt.
Die Katze zeigte keine Lebenzzeichen mehr.
Eine zweite Rettungswagenbesatzung versorgte das Tier sofort mit Sauerstoff und schaffte es die Katze wieder ins Leben zurück zu holen.
Sie wurde im Anschluss sofort zu einem Tierarzt transportiert. 





04.03.2014 gegen 13:55

Am heutigen 4.3.2014 kam es auf der Hauptstraße nahe der Straße "In der Schornau" in Bochum-Langendreer zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz nach 13 Uhr fuhr eine Wittenerin (46) mit ihrem Auto in Richtung Langendreer. Aus bislang unbekannter Ursache geriet sie auf den linken Fahrstreifen für den Gegenverkehr. Hier stieß sie frontal zunächst mit einem Motorradfahrer, anschließend mit einem PKW zusammen. Dieser war mit zwei Personen besetzt. Die Beifahrerin wurde derart schwer verletzt, dass sie unter Reanimationsmaßnahmen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste, wo sie tragischerweise kurze Zeit später verstarb. Der Zweiradfahrer wurde lebensgefährlich, die beiden Autofahrerinnen schwer verletzt. Auch eine unbeteiligte Passantin, die Augenzeugin wurde, musste mit Anzeichen eines Schocks in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. Die Hauptstraße wurde in beide Fahrtrichtungen zwecks Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Sperrung dauert derzeit noch an. Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.







04.03.2014 gegen 0:51

Bei einem Brand in einer Wohnung in einem zweigeschossigem Wohnhaus in Herne sind mind. 8 Personen verletzt worden.
Mindestens 2 Personen erlitten schwerste Verletzungen, eine schwebt in Lebensgefahr.
Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus der Wohnung im Erdgeschoss, 2 Bewohner standen an einem Fenster im ersten OG.
Noch bevor das Sprungkissen aufgepumpt war, sprang eine Person. Die zweite sprang dann in das sichere Kissen.
Eine Person erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch in der Nacht mit dem Helikopter in eine Spezialklinik geflogen werden musste.





CvD: Karsten John
 
klickt auf gefällt mir
 
blaulichtaktuell@googlemail.com
 
Bei aktuellen Einsätzen bitte sofort Info an mich!!
Impressum
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:

Karsten John
Tel: 0170-3455611
mail: blaulichtaktuell@gmail.com


Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


Disclaimer

1. Content
The author reserves the right not to be responsible for the topicality, correctness, completeness or quality of the information provided. Liability claims regarding damage caused by the use of any information provided, including any kind of information which is incomplete or incorrect,will therefore be rejected.
All offers are not-binding and without obligation. Parts of the pages or the complete publication including all offers and information might be extended, changed or partly or completely deleted by the author without separate announcement.

2. Referrals and links
The author is not responsible for any contents linked or referred to from his pages - unless he has full knowledge of illegal contents and would be able to prevent the visitors of his site fromviewing those pages. If any damage occurs by the use of information presented there, only the author of the respective pages might be liable, not the one who has linked to these pages. Furthermore the author is not liable for any postings or messages published by users of discussion boards, guestbooks or mailinglists provided on his page.

3. Copyright
The author intended not to use any copyrighted material for the publication or, if not possible, to indicatethe copyright of the respective object.
The copyright for any material created by the author is reserved. Any duplication or use of objects such as diagrams, sounds or texts in other electronic or printed publications is not permitted without the author's agreement.

4. Privacy policy
If the opportunity for the input of personal or business data (email addresses, name, addresses) is given, the input of these data takes place voluntarily. The use and payment of all offered services are permitted - if and so far technically possible and reasonable - without specification of any personal data or under specification of anonymized data or an alias. The use of published postal addresses, telephone or fax numbers and email addresses for marketing purposes is prohibited, offenders sending unwanted spam messages will be punished.

5. Legal validity of this disclaimer
This disclaimer is to be regarded as part of the internet publication which you were referred from. If sections or individual terms of this statement are not legal or correct, the content or validity of the other parts remain uninfluenced by this fact.
Referenzen
 
ARD
ZDF
WDR
RTL
RTL2
pro7
SAT1
N24
n-tv
Ruhrnachrichten
WAZ
BILD
Stadtspiegel
Stern
Spiegel
Focus
Rettungsdienst-Magazin
Der Feuerwehrmann
!!!! Hinweis !!!
 
Bildmaterial kann unter der angegebenen Hotline 24-Stunden bestellt werden.
 
Bisher waren schon 869504 Besucher (1236657 Hits) hier!